Archiv - Gemeinde Mastershausen

Urlaubsvertretung

Urlaubsvertretung des Ortsbürgermeisters

 

Vom 02. Mai bis zum 06. Mai 2016 wird der Ortsbürgermeister duch den 1. Beigeordneten

Gerhard Wust, Raiffeisenstraße 2 Telefon 06545 - 6863 vertreten.

 


 

 

Einebnen von Grabstätten

Einebnen von Grabstätten

Die Ruhezeit von 30 Jahren ist bei einigen Grabstätten auf unserem Friedhof erreicht. Diese Grabstätten sollten innerhalb einer Frist von drei Monaten, nach dieser öffentlichen Bekanntmachung, eingeebnet sein. Grabsteine und Grabeinfassungen können nach vorheriger Absprache mit den Gemeindemitarbeitern (0175 32 800 31) auf der Wiese hinter dem Friedhofsparkplatz abgelegt werden.

Es besteht auch die Möglichkeit, die Grabstätten, gegen eine Kostenpauschale, von unseren Mitarbeitern einebnen zu lassen.

Info unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! oder 06545-6900

 

Jürgen Schneiders, Ortsbürgermeister

 


Öffnungszeiten Kompostanlage 18.04.16

Öffnungszeiten Kompostplatz

Ab Mittwoch den 27. April 2016, ist der Kompostplatz wieder jeden Mittwoch von

17:30 bis 19:00 Uhr und samstags von 15:00 bis 17:00 Uhr geöffnet.

Jürgen Schneiders, Ortsbürgermeister

 


Gemeinderatssitzung 29.03.16

Gemeinderatssitzung am 29.03.2016

Am Dienstag, dem 29. März 2016 um 19 Uhr, findet im Sitzungssaal der Bürgerhalle eine öffentliche Sitzung des Ortsgemeinderates Mastershausen statt.

Tagesordnung:

  1. Bestätigung der Niederschrift vom 10.02.2016 - öffentlicher Teil
  2. Nahversorgung; Beratung und Vergabe der Basisanalyse
  3. Nahwärme; Beratung und Beschlussfassung zur Beauftragung einer Machbarkeitsstudie
  4. Dorfbepflanzung
  5. Verschiedenes
  6. Es schließt sich eine nichtöffentliche Sitzung an.

Jürgen Schneiders, Ortsbürgermeister

 


Fundsache Herrenarmbanduhr

Fundsache

In der Bürgerhalle wurde eine Herren-Armbanduhr gefunden (schwarzes Band, Fa. Calypso).

Abzuholen beim Ortsbürgermeister, Mühlenweg 22, Tel. 06545 - 6900

Jürgen Schneiders, Ortsbürgermeister

 


 

Hinterlassenschaften von Hunden

Hinterlassenschaften von Hunden

Einige Anwohner des Kreuzungsbereiches "Leidenecker Weg"/Im Baspelt" beschweren sich über Hinterlassenschaften von Hunden unmittelbar auf  oder an deren Grundstücken.

Hundehalter werden gebeten darauf zu achten, dass Hundekot grundsätzlich, besonders in diesem Bereich, wieder entfernt bzw. mitgenommen wird.

Jürgen Schneiders, Ortsbürgermeister

 


Volltextsuche


Was ist demnächst:
  

 

01. Mai
Maifest an der Pfarrscheune

 

03. Mai
Begegnungscafè ab 14:00 Uhr in der "Alt Schul"

 

06. Mai
Führung im Ruhewald "Am Fürstengrab" um 14:00 Uhr Treffpunkt am Parkplatz

 

10. Mai
Begegnungscafè ab 14:00 Uhr in der "Alt Schul"

 

Abfallkalender

02. Mai Gelb
05. Mai Papier
08. Mai Bio
19. Mai Rest