Mastershausen im Hunsrück

Mastershausen im Hunsrück
Mastershausen im Hunsrück 2017-06-14T14:27:29+01:00
Masdascher Burgherrenweg

Herzlich Willkommen in Mastershausen

Jürgen Schneiders, Ortsbürgermeister

Jürgen Schneiders, Ortsbürgermeister

Wir begrüßen Sie recht herzlich auf unserer Website und freuen uns, dass Sie sich für Mastershausen interessieren.

Mastershausen hat zurzeit rund 990 Einwohner und gehört zur Verbandsgemeinde Kastellaun im Rhein-Hunsrück Kreis mit der Kreisstadt Simmern in Rheinland-Pfalz.

Unser Ort liegt in der landschaftlich reizvollen Region des Vorderhunsrücks und blickt auf eine über 950-jährige Geschichte zurück.

In unserer Gemeinde gibt es eine sehr gut funktionierende Infrastruktur. So gibt es neben Kindergarten, Grundschule, Arztpraxis, Lebensmittelgeschäften, Bäcker, Banken, Gaststätten, liebevoll eingerichteten Ferienwohnungen, Seniorenwohnhaus mit zehn altersgerechten, barrierefreien Wohneinheiten auch viele Handwerks- und Dienstleistungsbetriebe, die eine attraktive Wohnumgebung schaffen.

Die Nähe zu den Wein- und Kulturlandschaften an Mosel, Rhein und Nahe geben unserem Ort einen zusätzlichen Reiz.
Der „Masdascher Burgherrenweg“ ist eine vom Deutschen Wanderinstitut mit 84 Erlebnispunkten bewertete Traumschleife. Viele begeisterte Wanderer genießen jährlich unsere herrlichen Wälder, die tief eingeschnittenen Täler mit romantischen Bachläufen und die Höhen des Hunsrücks.

Zum kulturellen Leben in Mastershausen gehören auch viele Vereine mit sportlichen und gesellschaftlichen Aktivitäten.

Aber nun stöbern Sie selbst auf unseren Internetseiten und erfahren Sie mehr über unseren Ort und die dörfliche Gemeinschaft.
Sie werden sehen, Mastershausen bietet viele schöne und interessante Möglichkeiten. Sie sind herzlich eingeladen, sich davon persönlich zu überzeugen.

Gemeindenachrichten

Masdascher Flüchtlingshilfe informiert (5)

Oktober 10th, 2015|

Vorankündigung: Alle Bürger von Mastershausen sind zu einer Zusammenkunft eingeladen, die am Samstag, dem 24. Oktober um 15 Uhr im Begegnungscafé stattfinden soll und unter dem Motto „1 Jahr Masdascher Flüchtlingshilfe“ steht. Wir werden darüber berichten, was in diesem zurückliegenden Jahr alles geschehen ist. Und die heutigen Bewohner der Alten Mädchenschule werden sich vorstellen. Aber [...]

Masdascher Flüchtlingshilfe 4

Juli 29th, 2015|

Was hat sich verändert seit dem Mai dieses Jahres, seit der letzten Information über die Flüchtlinge, die unter uns leben? Nach wie vor lebt der Rida bei uns, der Ägypter, den inzwischen nun schon viele Leute im Dorf kennen. Er unterstützt im Rahmen eines 1- Euro-Jobs die Gemeindearbeiter in Mastershausen. Neu sind uns vier Serben [...]

Nahwärmeversorgung (1)

Mai 22nd, 2015|

Die meisten Mastershausener haben es sicherlich in den letzten Tagen bereits der lokalen Presse entnommen oder evtl. einen Beitrag zu dem Thema im SWR-Radio gehört. Die Ortsgemeinde hatte sich bereits im November letzten Jahres mit dem für Mastershausen geplanten Projekt zur Nahwärmeversorgung bei dem vom Land aufgesetzten Konversionsprogramm "Regionalentwicklung Hunsrück" beworben. Bei diesem Programm handelt [...]

Masdascher Flüchtlingshilfe informiert (3a)

Mai 21st, 2015|

Anfang  Dezember  begrüßten  wir  hier  bei  uns  die  ersten  beiden Asylsuchenden,  zwei  Syrer, Mahmoud und Anas, die viele Leute in Mastershausen dann auch persönlich kennen gelernt haben. Inzwischen sind so viel neue Asylsuchende hinzu gekommen, dass Außenstehende den Überblick verloren haben dürften. Im Januar zog ein Ägypter in die Alte Mädchenschule ein, 33 Jahre alt, [...]

Masdascher Flüchtlingshilfe informiert 3

Februar 14th, 2015|

Inzwischen leben neun Flüchtlinge bei uns im Dorf: drei Syrer, ein Palästinenser, ein Ägypter sowie drei Somalierinnen und eine Eritreerin. Inzwischen sind also schon bald alle Plätze in der Alten Mädchenschule belegt. Inzwischen sind auch schon die ersten drei Asylsuchenden vom Bundeamt für Migration anerkannt worden. Sie sind jetzt "Flüchtlinge", dürfen arbeiten, müssen jetzt allerdings [...]

Nahwärmeversorgung – Aktuelle Stand

Februar 2nd, 2015|

Die Ortsgemeinde hatte sich mit dem geplanten Nahwärmeversorgungsprojekt im abgelaufenen Jahr beim "Wettbewerb Regionalentwicklung von Hahn und Hunsrück" beworben und ist auf der Siegerliste gelandet. Das bedeutet, dass zusätzliche Fördermittel aus Mainz, deren Höhe wir auf ca. 150 Tsd € (ohne Gewähr) schätzen, für das Projekt zur Verfügung stehen. Wie geht es nun weiter? Geplant [...]