Vom 01. Juni bis zum 01. Juli wird jeder Haushalt in Mastershausen von enem Firmenvertreter der Westernergie Breitaband/EON besucht. Der Beauftragte schließt Vorverträge zur Nutzung eines Glasfaseranschlusses für Ihr/Euer Gebäude/Wohnung ab.

Es ist nach schwierigen und langwierigen Verhandlungen mit EON/Westnetz gelungen, eine flächendeckende Glasfaserversorgung für Mastershausen zu bekommen.

Die Firma Westenergie/Breitband wird das Glasfasernetz in unserem Dorf komplett und für alle kostenlos installieren (auch für die, die keinen Nahwärmeanschluss bekommen), sofoern 50 % aller Haushalte (das sind 225) einen Vertrag unterschreiben.

Deshalb ist es für unser Dorf enorm wichtig, das dabei möglichst viele/alle mitmachen, weil es eine solche Gelegenheit nicht nochmal geben wird. Denken Sie dabei nicht nur an Ihre momentane (vielleicht geringe) Internetnutzung, sondern auch an die Wertsteigerung für das Gebäude mit Glasfaseranschluss und die Nutzung durch zuküntige Generationen. Das installierte Glasfasernetz entspricht dem aktuell modernsten technischen Standard (FTTH), ist extrem leistungsfähig und wird für viele Jahre, wenn nicht sogar Jahrzehnte, die schnellste und beste Internetverbindung bleiben. Auch hier gilt, wie schon bei der Nahwärme: Nur gemeinsam schaffen wir es!

Demontage aller Dachtromständer

Der Stromnetzinhaber Westnetz Energie wird im Zuge der Nahwärmebaumaßnahmen auch alle noch vorhandenen Dachständer und Stromleitungen in die Erde verlegen. Das wird im größten Teil des Dorfes erst ab 2022 erfolgen. Jeder betroffene Haushalt wird rechtzeitig vor Beginn der Umlegung von einem Fachmann das Energieversorgers besucht und individuell beraten.

Christ, Ortsbürgermeister